MV Femto

Mit 8 mm Durchmesser und 40 mm Gehäuselänge ist der MV Femto der kleinste Machine Vision Laser mit Powell Optik auf dem Markt.

MV Femto

Mit 8 mm Durchmesser und 40 mm Gehäuselänge ist der MV Femto der kleinste Machine Vision Laser mit Powell Optik auf dem Markt. Als Kollimator ohne oder mit externer Elektronik verkürzt sich das Gehäuse auf 15 mm. Auf Grund dem minimalen Bauraum und damit verbundenen eingeschränkten Wärmeabfuhr sind beim MV Femto nicht alle Wellenlängen und Leistungen realisierbar. Auch hinsichtlich der Anpassbarkeit der Modulation sind in kleinen Stückzahlen Grenzen gesetzt. Der Fokusabstand wird in der Fertigung fest eingestellt.

Wellenlängen: 405 nm, 635 nm, 660 nm, 685 nm, 785 nm, 850 nm, 905 nm

Optische Leistung: 1 W – 30 mW

Öffnungswinkel: 5°, 10°, 15°, 20°, 30°, 45°, 60°, 90°

Versorgungsspannung: 4,5 - 6 V (4,5-30V)

Modulation: digital, analog (<1MHz)

Cos4-Korrektur

Homogene Leistungsverteilung

Mehrere Tiefenschärfe / Liniendicken Varianten

Baugröße: 8 x 40 mm, ohne Elektronik 8 x 15 mm

//Datenblatt

//Zeichnung

IMPRESSUM